07142-9197404 info@web-mastery.de

Wofür sind Ankertexte bei SEO wichtig?

 

Ankertexte (Anchor-Text) verstärken die Relevanz einer verlinkten Webseite und sind deshalb für SEO und Online Marketing sehr wichtig.

Durch die Verwendung von relevanten Keywords in einem Ankertext können Suchmaschinen die Themenrelevanz der verlinkten Seite besser bewerten und sie in den Suchergebnissen höher platzieren.

Ankertexte helfen Nutzer die verlinkte Seite genauer einschätzen zu können, bevor sie darauf klicken. Eine sorgfältige Auswahl und Platzierung von Ankertexten ist daher ein essentieller Bestandteil einer erfolgreichen SEO Strategie, um die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit einer Webseite im Internet zu verbessern.

Ankertexte sind eine SEO Methode um das Ranking von Suchmaschinen zu verbessern

Was ist ein Ankertext? (Anchor Text)

 

Ein Ankertext ist ein Hyperlink Text, der auf einer Webseite angezeigt wird und auf eine andere Webseite oder Ressource verlinkt.

Er wird oft als blauer, unterstrichener Text dargestellt und kann sich von dem umgebenden Content visuell unterscheiden.

Der Zweck des Ankertexts ist es, den Besuchern einer Webseite zu signalisieren, dass sie durch Klicken auf den Text zu einer anderen Seite oder Ressource navigieren können.

Darüber hinaus spielt der Ankertext auch eine wichtige Rolle für die Suchmaschinenoptimierung (SEO), da er den Suchmaschinen Informationen darüber gibt, worum es bei der verlinkten Seite oder Ressource geht.

Ein gut gestalteter Ankertext sollte präzise und beschreibend sein, um den Benutzern zu helfen, die relevante Informationen zu finden, und gleichzeitig dem Such Algorithmus dabei zu helfen, den Inhalt der verlinkten Seite oder Ressource besser zu verstehen.

Ankertexte sollen einen sinnvollen und relevanten Linktext beinhalten, um die Benutzererfahrung (User Experience UX) zu verbessern und die SEO Leistung einer Webseite zu steigern.

Wenn du fertige SEO Texte kaufen möchtest, denke immer daran, dass die Optimierung der Website durch interne Verlinkung und das Setzen der richtigen Ankertexte einen hohen Einfluss auf die Webseiten Performance hat und nicht nur der SEO-Text alleine. Deshalb entwickeln gute SEO-Texter auch komplette Konzepte und nicht nur Einzeltexte.

 

Wie wirken sich Ankertexte auf Ihre SEO aus?

Ankertexte sind ein wichtiger Bestandteil der Search Engine Optimization (SEO) und haben direkten Einfluss auf die Sichtbarkeit und das Ranking einer Website in Internetsuchmaschinen.

Automatische Crawler wie Google können besser verstehen, worum es auf einer verlinkten Seite geht. Dadurch können diese Webcrawler die Seiten besser indexieren und bestimmten Suchanfragen besser zugeordnet werden.

Gute Ankertexte sollten also sowohl aussagekräftig als auch zielgerichtet sein, um die Nutzererfahrung zu verbessern und gleichzeitig die SEO-Bemühungen zu unterstützen.

Keyword-Stuffing entsteht auch wenn Ankertexte mit Keywords vollgestopft sind. Das kann zu einer Bestrafung durch eine Suchmaschine führen und das Ranking der Website negativ beeinflussen.

Auf der anderen Seite können gut formulierte und bezugnehmende Ankertexte die SEO Performance der Website steigern.

Achte beim Verfassen von Ankertexten auf die Qualität und Relevanz, um langfristig positive Auswirkungen auf die SEO zu erzielen.

Wie du Ankertexte für Suchmaschinen optimieren kannst

Die Optimierung von Ankertexten ist ein wichtiger Schritt, um die Zielseite für relevante Suchanfragen zu stärken.

Um dies zu erreichen, ist es wichtig, dass der Ankertext relevante Keywords enthält, die das Thema der Zielseite widerspiegeln.

Dabei sollten auch Keywords mit kleineren Suchvolumen berücksichtigt werden, um die Konkurrenz zu verringern und die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern.

Es ist sinnvoll, Suchbegriffe einzubauen, die aktuell auf den Positionen 11-30 in den Suchergebnissen ranken, da sie bereits eine gewisse Relevanz für das Thema haben und durch eine Optimierung des Ankertextes auf eine bessere Position in den Suchergebnissen gehoben werden können. 

Durch die Verwendung dieser Suchbegriffe im Ankertext und auf der Zielseite kann die Relevanz für bestimmte Suchbegriffe gesteigert werden, was sich positiv auf das Ranking auswirken kann.

Die Verwendung von Keywords sollte organisch und sinnvoll erfolgt, um ein gutes Nutzererlebnis zu gewährleisten und eine Abstrafung durch die Internetsuchmaschinen zu vermeiden.

Die Optimierung von Ankertexten kann dazu beitragen, die Präsenz und Auffindbarkeit der Zielseite in den Suchdiensten zu verbessern und somit mehr Traffic und potenzielle Kunden zu generieren. 

Verwende verschiedene Arten von Ankertexten

Verschiedene Arten von Ankertext zu verwenden, ist entscheidend für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Es gibt zahlreiche Optionen, um die Vielfalt der Ankertexte zu maximieren und so die Relevanz und Vielseitigkeit einer Webseite zu verbessern.

In dieser Tabelle sind alle Möglichkeiten der Ankertext Arten aufgeführt:

Ankertext Arten Beschreibung für den Verweistext
Generische Linktexte Allgemeine, nicht spezifische Texte, die oft als „hier klicken“ oder „mehr lesen“ verwendet werden.
Marken-Ankertexte Verwendung des exakten Markennamens als Ankertext, um die Markenbekanntheit zu stärken, wie z.B. „Nike“ oder „Coca-Cola“.
Genau passende Ankertexte Direkte Übereinstimmung mit dem Zielsuchbegriff oder der Keyword-Phrase des verlinkten Inhalts.
Teilweise übereinstimmende Verweistexte Teils übereinstimmende Wörter mit dem verlinkten Inhalt, jedoch nicht exakte Übereinstimmung.
Verwandte Anchortexte Nutzung von Begriffen, die inhaltlich verwandt sind, um Relevanz für den verlinkten Inhalt herzustellen.
Zufällige Ankertexte Beliebige Wörter oder Phrasen ohne klaren Zusammenhang zum verlinkten Inhalt, welche aber die Vielfalt der Verlinkungen erhöhen.
Kombinationen aus Marken und Keywords als Ankertexte Fusion von Markennamen und relevanten Suchbegriffen für eine ausgewogene Optimierung.
Bilder Links Verwendung von Bildern oder Grafiken als anklickbare Verlinkungen anstelle von reinen Textankertexten. Beschreibende Dateinamen oder alt-Texte sollten enthalten sein, um die Optimierung zu verbessern.
Longtail Anker Verwendung von spezifischen, längeren Phrasen als Ankertext, um gezielt auf Nischen Keywords abzuzielen und die Relevanz zu steigern.
Brand, Domain oder Keyword Die Kombination von Brand, Domain oder Keyword als Ankertext, um eine ganzheitliche SEO-Strategie zu verfolgen.

WordPress Plugins zur Optimierung von Ankertexten

WordPress bietet eine Vielzahl von Plugins zur Optimierung von Ankertexten, um die Webseiten eigene Verlinkung auf der Website zu verbessern. Weitere Optimierungen für Websites findest Du hier.

Durch die Verwendung dieser Plugins können Website Betreiber ihre SEO Bemühungen maximieren und die Nutzererfahrung verbessern.

Hier sind fünf WordPress Plugins, die sich besonders gut für die interne Verlinkung eignen:

1. Interlinks Manager: Dieses Plugin ermöglicht es Benutzern, automatisch Links auf der eigenen Seite zu erstellen. Es bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, um relevante Webseiten interne Verlinkungen zu erstellen und deren Platzierung zu verwalten.

2. LinkWhisper: Ein weiteres leistungsstarkes Plugin, das dabei hilft, die Website eigene Verlinkung zu optimieren. Es analysiert den Inhalt der Website und schlägt automatisch interne Links und Texte vor, basierend auf den relevanten Schlüsselwörtern.

3. ThirstyAffiliates: Dieses Plugin ist speziell für Affiliate Marketer konzipiert, um Querverweise zu verbessern. Es erlaubt Benutzern, Affiliate-Links zu maskieren und zu verwalten. Zudem können Hyperlinks erstellt und verwalten werden.

4. SEO Internal Links: Eine einfache Möglichkeit, internen Linkaubau zu betreiben und zu verwalten. Es ermöglicht Benutzern, automatisch Links auf der eigenen Seite zu erstellen und relevante Seiten miteinander zu verbinden, um die Sichtbarkeit bei Internetsuchmaschinen zu erhöhen.

5. Pretty Links: Dieses vielseitige Plugin unterstützt nicht nur die interne Verlinkung, sondern vereinfacht auch das Verwalten von Links. Benutzer können Hyperlinks erstellen, verwalten und verfolgen, um die Effektivität ihrer internen Verlinkungsstrategie zu maximieren.

Die aufgeführten Plugins bieten eine Vielzahl von Funktionen, um Querverweise für Nutzer und Crawler zu optimieren.

Durch die Verwendung dieser Plugins können Websiten Betreiber relevante internen Linkaufbau betreiben, die Nutzererfahrung verbessern und die Präsenz in Suchdiensten erhöhen.

Mit der Automatisierung des Prozesses können Benutzer wertvolle Zeit sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass ihre interne Verlinkung effektiv ist.

Sie können Anfängern helfen, Ihre Rankings zu verbessern und mehr organischen Traffic zu generieren.

Der Nachteil dieser Tools ist, dass sie keine themenspezifischen Informationsstrukturen, wie Cluster, Inverted Silos oder Pillar Pages berücksichtigen können und sich die interne Verlinkung dort nachteilig auswirken kann, sofern sie nicht händisch ausgeführt wird.