07142-9197404 info@web-mastery.de

Die ultimative Google for Jobs Anleitung für Unternehmen und die Optimierung Ihrer Stellenanzeigen.

Google for Jobs ist eine kostenlose Jobsuche innerhalb der Google-Suche. Dabei durchsucht der Algorithmus von Google das Internet (Jobbörsen, Karriereseiten, Unternehmensseiten) nach Stellenausschreibungen und liefert diese direkt in einer Box, als sogenannte „Enriched Search Results“, vor den normalen Suchergebnissen aus.

Die passenden Jobangebote, die den eingegebenen relevanten Keywords nahekommen, werden nacheinander in der Jobsuche präsentiert. In diesem Artikel haben wir alles hineingepackt was unsere Agentur für local SEO und die Personalakquise auf Google zu bieten hat – und damit kannst du es auch selbst machen.

Wie funktioniert die Jobsuche für das ausgeschriebenen Stellenangebot?

Laut einer Studie von CareerBuilder nutzten 73% der Jobsuchenden Suchmaschinen, um nach Stellenangeboten zu suchen, wobei Google die beliebteste Suchmaschine ist. Eine weitere Studie von Indeed ergab, dass 58% der Jobsuchenden Google für ihre Stellensuche nutzen. 

Nach einer Suchanfrage wie »Jobs in meiner Nähe« oder »Stellenangebote Stuttgart« werden offene Arbeitsstellen direkt über allen anderen Suchergebnissen in einem blauen Container dargestellt.

Der Stellensuchende muss nicht mehr jede einzelne Jobbörse besuchen und durchsuchen. Stattdessen zeigt Google Jobs alle Stellenanzeigen in einem blauen Job Snippet an.

Auf Mobilgeräten dominiert der blaue Stellenmarkt Container sogar den ganzen Bildschirm. Mit einem Klick auf »more Jobs« gelangt man auf die eigentliche Jobseite, auf der alle passenden Jobs dargestellt werden und sich nach verschiedenen Kategorien filtern lassen.

Dabei kann Google auch Informationen in die Anzeigereihenfolge der Ergebnisse einbeziehen, die nicht in der Anzeige stehen, wie Gehalt oder Arbeitgeberbewertung.

Besonders interessant ist es, dass auch Jobs gezeigt werden, nach denen man nicht explizit gesucht hat, die aber trotzdem zur Suchanfrage passen. Sucht man beispielsweise nach »Jobs Marketing Manager«, so werden auch Jobs mit anderen Titeln gezeigt, deren Attribute ebenfalls zur Suchanfrage passen.

Das kann für Bewerber sehr hilfreich sein, insbesondere bei Jobs, die in unterschiedlichen Branchen andere Namen haben.

Die Google for Jobs Anleitung für Deine Stellenanzeigen.

Die gute Nachricht. Die Nutzung von Google for Jobs in Deutschland ist kostenlos.

Aber um bei Google4Jobs zu erscheinen, solltest Du die Stellenausschreibung Deines Unternehmens mit strukturierten Daten auszeichnen.

Das structured data schema von google wird bei der SEO-Optimierung Deiner Stellenanzeige auf der Unternehmensseite integriert. Diese Auszeichnung bildet auch die Voraussetzung für eine Listung innerhalb der Google for Job Box direkt auf der ersten Suchergebnisseite.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Stellenanzeigen für Google for Jobs gelistet werden kann. Eine Möglichkeit ist es das Google for Jobs Markup verwenden, um die Stellenanzeigen auf Deiner Unternehmensseite für die Anzeige in der Google-Suche zu optimieren. Jobs mit Google Ads zu bewerben kann eine sehr teurer Angelegenheit werden.

So erscheint die Google for Jobs Box in den Suchergebnissen von Google.

Die Google for Jobs Box ist eine Funktion von Google, die es den Nutzern ermöglicht, Stellenangebote direkt in den Suchergebnissen zu finden.

Um in diesem Container gelistet zu werden, müssen Unternehmen ihre Tätigkeitsprofile auf Ihrer Careers Website oder Ihrer Stellenbörse veröffentlichen, die von Google durchsucht werden kann.

Es gibt keinen Login, um Stellenangebote auf Google for Jobs zu bearbeiten, was den Prozess vereinfacht. Die Suchmaschine zieht die Stellenanzeigen bei Google rein, damit Sie in der Job Box gelistet werden.

Wie erscheinen Stellenangebote in der Google Suche ganz oben?

Dazu müssen zunächst die richtigen Keywords in der Stellenanzeige recherchiert und verwendet werden, um die Chancen auf eine gute Platzierung in den Suchergebnissen zu erhöhen.

Das Jobs Snippet ermöglicht es den Nutzern, Jobangebote nach spezifischen Kriterien wie Standort, Berufsfeld oder Erfahrung zu filtern.

Dies ist besonders nützlich für diejenigen, die regionale Jobs suchen und regionale SEO betreiben.

Durch die Optimierung der eigenen Website mit regionalen Keywords und relevanten Inhalten kann die Sichtbarkeit bei regionalen Suchanfragen bei Google verbessert werden.

Unternehmen können auf diese Weise gezielt Bewerber aus der Region ansprechen und ihre Stellenangebote bei Google effektiver vermarkten.

Der Google for Jobs Kasten bietet somit eine große Möglichkeit, die Reichweite der Stellenangebote zu erweitern und potenzielle Bewerber auf einfache und schnelle Weise zu erreichen. 

Was ist das Google for Jobs Markup?

Das structured Data Schema von JobPosting wird verwendet, um Stellenanzeigen für die Google-Suche zu optimieren.

Durch das Hinzufügen von JobPosting Daten in strukturierter Form zu deinen Stellenanzeigen-Webseiten werden Deine Jobangebote in einer speziellen standardisierten Form dargeboten und für die Google-Suchergebnisse qualifiziert.

Für Arbeitgeber und Inhaber von Job-Content-Seiten bringt diese Funktion viele Vorteile:

  • Google for Jobs erhöht die Sichtbarkeit von offenen Stellen, indem sie direkt in den Suchergebnissen von Google angezeigt werden.
  • Potenzielle Bewerber können direkt auf die Karriereseite des Unternehmens geleitet werden.
  • Jobbörsen kosten ca. 1000€ für 30 Tage und Unternehmen haben keinen direkten Einfluss darauf, wie ihre Personalinserat dargestellt werden. Wer in der Einzelbox gelistet ist, spart als Unternehmen diese Kosten und hat mehr Kontrolle über die Darstellung des Stelleninserats.
    • Unternehmen können ihre Stellenanzeigen mit Suchmaschinenoptimierung für Google for Jobs optimieren, um eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen zu erreichen.
    • Deine Stellenanzeigen können in der Google-Jobsuche angezeigt werden, einschließlich des Firmenlogos, Bewertungen, Rezensionen und Jobdetails.
    • Durch die neue Benutzeroberfläche können Interessenten Jobanzeigen nach verschiedenen Kriterien wie Standort oder Berufsbezeichnung filtern. Dadurch erreichst du Bewerber, die genau nach diesen Jobs suchen.

    Wie kann ich strukturierte Daten in meine Stellenanzeige einfügen?

    Damit Google Deine Stellen auf der Unternehmensseite findet und richtig klassifiziert sollte jede einzelne Seite mit einer Stellenausschreibung Deines Unternehmens mit strukturierten Daten ausgezeichnet sein.

    Diese Auszeichnung bildet auch die Voraussetzung für eine Listung innerhalb der Google for Job Snippet direkt auf der ersten Suchergebnisseite.

    Daten in strukturierter Form für Job-Postings in Google fügst Du am besten im Format JSON-LD in den Head- oder Body-Bereich der betreffenden Seite ein. Wie sie aussehen, zeigt dieses Beispiel von Google.

    Mit dem JobPosting Code kannst Du Google for Jobs optimieren

    In der folgenden Tabelle findest du eine Erklärung für den Google JobPosting Code, den du verwenden kannst, um deine Anzeige zu optimieren. 

    In der Tabelle haben wir die Pflichtfelder und die optionalen Felder aufgelistet.

     
    Daten Pflichtfelder Optionale Felder
     Titel Ja  Nein
     Beschreibung Ja  Nein
     Beschäftigungsart Ja  Nein
     Standort Ja  Nein
     Datum der Veröffentlichung Ja  Nein
     Gehalt Nein  Ja (Gehaltsbereich, Währung)
     Unternehmen Nein  Ja (Name, Logo, Branche, URL)
     Branche Nein  Ja
     URL Nein  Ja (Zu dieser Stellenanzeige)
     Erforderliche Qualifikationen Nein  Ja (Fähigkeiten, Erfahrungen,  Ausbildungsniveau)
     Bewerbungsverfahren Nein  Ja (Bewerbungsprozess, Bewerbungsfrist)
     Arbeitszeit Nein  Ja (Arbeitszeitmodell, Arbeitszeitdetails)
     Vertragsart Nein  Ja (Vollzeit/Teilzeit, befristet/unbefristet)
     Zusätzliche Standorte Nein  Ja (Weitere Standorte)
     Benefits Nein  Ja (Leistungen, Zusatzleistungen)
     Kontaktinformationen Nein  Ja (Name, E-Mail, Telefon)

    Mit dem JobPosting Code kannst Du Google for Jobs optimieren. Durch die Verwendung des richtigen Codes wird deine Stellenanzeige besser von Google erkannt und in den Suchergebnissen prominenter platziert.

    Indem du diesen Code richtig implementierst, erhöhst du die Sichtbarkeit deiner Stellenanzeige und ziehst mehr passende Bewerber an.

     

    Die Überprüfung der korrekten Implementierung kann mit einem Google Tool für strukturierte Daten erfolgen. Nur bei einer fehlerfreien Implementierung auf Deiner Stellenseite werden die Daten auch von Google ausgewertet.

    Ansonsten bleiben sie ungenutzt.

    An dieser Stelle straucheln die meisten, da sie die Formate nicht richtig verstehen. Die Google Search Console zeigt diese Fehler ebenso an.

    Sind Deine Daten fehlerfrei dann gilt es die neuen Seiten zu indexieren oder Du wartest bis der Google Bot vorbeikommt. Und das kann dauern.

    Das empfehlen wir aber nicht.

    Denn nur die Seiten, welche sich im Index befinden können auch in den Suchergebnissen erscheinen.

    Stellenanzeigen bei Google for Jobs und Jobangebote optimieren

    Damit Deine Jobanzeige bei Google möglichst eine gute Platzierung erzielt, gibt es verschiedene Schritte, die Du befolgen solltest.

    1. Zu Beginn steht eine gründliche Keyword-Recherche, um die relevanten Schlüsselwörter zu identifizieren, die Bewerber verwenden könnten, um nach bestimmten Angeboten im Google Stellenmarkt zu suchen.

    Dadurch kannst Du sicherstellen, dass Deine offenen Stellen in den Suchergebnissen erscheinen.

     

    2. Ein weiterer Schritt ist die Optimierung der Überschriftenstruktur. Die Überschriften sollten so gestalten sein, dass sie klar und prägnant sind.

    Verwende Keywords in den Überschriften, um den Inhalt besser darzustellen. Dies hilft nicht nur bei der Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, sondern auch dabei, das Interesse potenzieller Kandidaten zu wecken.

     

    3. Der gezielte Einsatz von Keywords im Text Deiner Personalanzeige zeigt der Suchmaschinen die Relevanz an. Streue Keywords in natürlicher Weise über den gesamten Inhalt, ohne jedoch den Lesefluss zu beeinträchtigen.

    Durch die Verwendung von relevanten Keywords im Text verbesserst Du die Chancen, dass Deine offenen Stellen von Aspiranten gefunden werden.

     

    4. Ein weiterer entscheidender Faktor ist, die Richtlinien von Google for Jobs einzuhalten.

    Google hat spezifische Anforderungen und Leitlinien für Stellenanzeigen, die unbedingt beachtet werden sollten. Stelle sicher, dass die richtige Formatierung, Struktur und zusätzliche Informationen gemäß den Richtlinien von Google verwendet werden.

    Dies erhöht die Chancen, dass Deine Stelleninserat von Google for Jobs indiziert und in den Suchergebnissen angezeigt werden.

    Eine regelmäßige Aktualisierung und Überprüfung Deiner Stellenanzeigen stellt sicher, dass die  aktuellen Richtlinien eingehalten werden.

    Durch die sorgfältige Optimierung Deiner unbesetzten Stelle für Google for Jobs können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Angebote verbessern und qualifizierte Bewerber ansprechen.

    Jetzt kannst du deine Anzeige für Google for Jobs schalten!

    Mit der Einführung von Google for Jobs hat sich die Stellenbesetzung im Internet verändert. Damit Dein Unternehmen erfolgreich Kandidaten anzieht, solltest Du Deine Unternehmensseite optimieren.

    Ich sehe immer wieder, dass Firmen alle ausgeschriebenen Stellen auf eine Seite quetschen und sich dann wundern, warum sie keine Kandidaten finden. Gehe Spitz, sonst funktioniert SEO nicht. Eine Seite für eine Stellenanzeige und eine gesuchte Disziplin!

    Eine ansprechende Karriereseite ist entscheidend, um potenzielle Kandidaten für Dein Unternehmen zu begeistern. Ansprechendes und modernes Webdesign hilft sehr bei der Conversion von Kandidaten.

    Nutze diese Möglichkeit, um die Vorteile für Job-Anwärter auf der Karriereseite darzustellen.

    Zeige, dass Dein Unternehmen mehr als nur einen Tischkicker und einen Obstkorb zu bieten hat.

    Beschreibe die spannenden Projekte, die Entwicklungsmöglichkeiten und die Benefits, die Dein Unternehmen den Applikanten bieten kann.

    Lass Deine Mitarbeiter zu Wort kommen und nutze Ihre Jobexpertise und Erfahrung, um neue Kandidaten zu begeistern. Wenn Bewerber sehen, welche Chancen und Vorteile sie bei Dir erwarten, werden sie viel eher daran interessiert sein, sich bei Dir zu bewerben.

     

    Stellenangebote auf Google funktionieren für Bewerber besser mit einer Karriereseite

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Optimierung Deiner Karriereseite für die Google Suchmaschine mit local SEO. Achte darauf, dass Deine Karriereseite für relevante Keywords optimiert ist und gut in den Google Rankings abschneidet.

    Denn nur wenn qualifizierte Kandidaten Deine Karriere Seiten finden können, haben sie die Möglichkeit, sich bei Dir zu bewerben.

    Stelle die Vorteile für Job-Anwärter auf der Karriereseite heraus und zeige, dass Dein Unternehmen mehr als nur oberflächliche Benefits bietet. So erhöhst Du die Chancen, qualifizierte Bewerber mit Jobsuchen in Google für Dein Unternehmen zu gewinnen.

    Häufig gestellte Fragen zur Jobbörse Google Jobs

     

    Kann ich auch ohne Markup bei Google for Jobs erscheinen?

    Ja, es ist möglich, dass deine Stellenausschreibungen auch ohne Markup bei Google for Jobs erscheinen. Allerdings ist es empfehlenswert, das Markup zu verwenden, um sicherzustellen, dass deine Stellenanzeigen korrekt indexiert und angezeigt werden.

    Wenn du das Markup nicht verwendest, kann es sein, dass Google deine Stelleninserat nicht richtig erkennt und sie deshalb nicht in den Suchergebnissen erscheinen.

    Das Verwenden von geordneten Daten ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Deine gesuchten beruflichen Tätigkeiten korrekt in der Google Stellenbörse angezeigt werden.

     

    Welche Jobbörsen kooperieren mit Google for Jobs?

    Die vertikale Suchmaschine Google for Jobs kooperiert mit verschiedenen Jobbörsen, um eine breite Palette an Stellenangeboten anzubieten.

    Zu den bekanntesten Jobbörsen, die mit dem Google Jobportal zusammenarbeiten, gehören beispielsweise Indeed, StepStone, Monster und Xing.

    Diese Kooperation ermöglicht es Jobanzeigen von diesen Plattformen zu durchsuchen und in den Suchergebnissen anzuzeigen. Durch die Integration der Jobbörsen via Google erhalten Stellensuchende die Möglichkeit, auf eine vielfältige Auswahl an Stellenangeboten zuzugreifen.

    Zudem bietet diese Zusammenarbeit den Unternehmen, die ihre Stellenangebote über Jobbörsen veröffentlichen, die Chance, eine größere Reichweite zu erzielen und potenziell mehr Bewerber anzusprechen.

    Google for Jobs ist kostenlos und stellt somit eine effektive Möglichkeit dar, um sowohl Stellenangebote als auch Stellensuchende miteinander zu verbinden und den Bewerbungsprozess zu vereinfachen.

    Mit der Kooperation von Google for Jobs und verschiedenen Jobbörsen wird die Jobsuche für Stellensuchende noch einfacher und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Stellenangebote effektiver zu platzieren. 

    Nützliche Links und Ressourcen:

    Hinweise von Google zu Google for Jobs.