07142-9197404 info@web-mastery.de

Google Algorithmus: Neueste Updates & Funktionsweise der Google Suche

Die Funktionsweise der Google Suche und des Algorithmus ist vielschichtig und umfasst eine Vielzahl von Google Rankingfaktoren, darunter Keywords, Backlinks, Nutzersignale, die Qualität der Inhalte und vieles mehr.

Google arbeitet unermüdlich daran, seinen Algorithmus zu verbessern, um den Nutzern die bestmöglichen Suchergebnisse zu liefern.

Webseitenbetreiber und Marketer müssen sich kontinuierlich über die neuesten Updates des Google Algorithmus informieren und ihre SEO-Strategien entsprechend anpassen, um in den Suchergebnissen gut zu ranken.

Dem Google Algorithmus unterliegen komplexe Systeme unterschiedlicher Gewichtung, um die besten Ergebnisse für die Nutzer bereitzustellen. Diese Systeme sind ständigen Updates unterworfen, um die Qualität der Ergebnisse zu steigern und sicherzustellen, dass die Nutzer die relevantesten und qualitativ hochwertigsten Informationen erhalten.

Die Funktionsweise der Google Suche und des Algorithmus ist vielschichtig und umfasst eine Vielzahl von Google Rankingfaktoren, darunter Keywords, Backlinks, Nutzersignale, die Qualität der Inhalte und vieles mehr.

Wie genau arbeitet der Algorithmus, um relevante Suchergebnisse zu liefern?

Genau genommen handelt es sich nicht um einen Suchalgorithmus, sondern um mehrere Rankingsysteme die fein aufeinander abgestimmt zusammenarbeiten und die Ergebnisse im mobile first Index anordnen. 

Die neuesten Google-Updates des Algorithmus konzentrieren sich auf verschiedene Aspekte wie die Bereitstellung von relevanten und aktuellen Informationen, die Verbesserung der Benutzererfahrung, die Bekämpfung von Spam und ungültigen Inhalten sowie die Förderung von qualitativ hochwertigen Websites.

Der Google-Algorithmus ist ein komplexes und sich ständig weiterentwickelndes System, dass tausende verschiedene Faktoren berücksichtigt, um die Suchergebnisse zu bestimmen. Daher ist es für Website Betreiber und Online Marketer maßgeblich, sich über die neuesten Updates und Änderungen des Algorithmus auf dem Laufenden zu halten, um ihre SEO Maßnahmen entsprechend anzupassen

Dabei werden Faktoren wie die Qualität von aussagekräftige Inhalten, die Autorität der Webseite, die Nutzererfahrung, die Aktualität der Informationen und weitere Signale berücksichtigt.

Die genaue Arbeitsweise des Google-Algorithmus ist nicht öffentlich bekannt, da Suchmaschinen wie Google ihre Algorithmen geheim halten, um Missbrauch und Manipulation zu vermeiden.

Dennoch ist bekannt, dass der Algorithmus mithilfe von Programmcodes, mathematischen Formeln und KI Systemen die verschiedenen Websites und Informationen im Internet bewertet und aufgrund dieser Bewertungen die Suchergebnisse nach Relevanz sortiert.

Dabei werden auch die Suchbegriffe der Nutzer und deren Verhalten berücksichtigt, um möglichst passende und nützliche Ergebnisse zu liefern. Letztendlich ist der genaue Arbeitsprozess eines solchen Algorithmus extrem komplex und vielschichtig, um eine bestmögliche Relevanz der Suchergebnisse zu gewährleisten. Google möchte uns glauben lassen, dass sie die Inhalte verstehen, was aber NOCH nicht der Fall ist, sondern es handelt sich um eine mathematische Modell Auswertung.

    Alle Google Rankingsysteme und Google Updates im Überblick

    Einige entscheidende Komponenten der Funktionsweise des Google-Algorithmus sind:

    1. Relevanz: Der Algorithmus bewertet die hochwertige Inhalte von Webseiten für bestimmte Suchanfragen anhand von Kriterien wie Keyword-Dichte, Title-Tags, Meta-Beschreibungen und anderen Faktoren.

    2. Autorität: Die Autorität einer Webseite wird anhand der Wertigkeit von Backlinks, der Hochwertigkeit der Inhalte und dem Konzept E-E-A-T (Erfahrung, Expertise, Autorität und Trust) bewertet, die anzeigen, wie vertrauenswürdig und angesehen die Webseite ist.

    3. Benutzererfahrung: Die Nutzererfahrung spielt eine immer wichtigere Rolle bei der Bestimmung der Suchergebnisse. Faktoren wie mobile Optimierung, Seitengeschwindigkeit, Sicherheit und Nutzerinteraktion haben Einfluss auf das Ranking einer Webseite.

    4. Qualität: Google legt großen Wert auf die Qualität der Inhalte und die Nutzerzufriedenheit. Websites mit hochwertigen und für den Suchbegriff bedeutsamen Inhalten werden bevorzugt.

    I. BERT (Bidirektionale Encoder-Repräsentationen von Transformern)

    Bidirektionale Encoder-Repräsentationen von Transformern (BERT) ist eine KI-Technologie, die von Google eingesetzt wird, um ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln, wie Wort Kombinationen verschiedene Bedeutungen und Ziele ausdrücken (Semantische Suche).  BERT verwendet eine bidirektionale Modellarchitektur, um ein besseres Verständnis der Wortbedeutung und Zusammenhänge zu erlangen.

    Die Ki- Technologien kann einen Kontext herstellen und so mehr Verständnis für die Motivation des Suchenden kreieren. NLP Systeme werden auch verwendet, um Texte für SEO zu verbessern.

    NLP Systeme werden ebenfalls für die On-Page Optimierung von Webseiten verwendet.

    Diese Wortanalyse Technologie kann für verschiedene Anwendungen wie maschinelles Übersetzen, Frage-Antwort-Systeme und Text-Klassifikation eingesetzt werden und hat sich als besonders effektiv in der Verarbeitung von natürlichen Sprachmodellen (NLP – Natural Language Processing) erwiesen.  BERT wurde entwickelt, um die Suchintention gezielter zuordnen zu können. 

    2. System für hilfreiche Inhalte (Helpful Content Update)

    Das System für hilfreiche Inhalte werden Nutzern in den Suchergebnissen von anderen direkt für sie erstellte hilfreiche Originalinhalte präsentiert anstatt von Inhalten, die in erster Linie zum Generieren von Zugriffen über Suchmaschinen dienen.

    3. Systeme für Original Content (Duplicate Content Erkennung)

    Diese Systeme, ermöglichen es Original Content einschließlich eigener Berichte in den Suchergebnissen hervorzuheben, statt sie einfach nur zu zitieren.

    Dazu gehört die Unterstützung eines speziellen kanonischen Markups, das Inhaltsersteller verwenden können. So kann die Suchmaschine besser nachvollziehen, welche die primäre Seite ist, wenn eine Seite an mehreren Stellen dupliziert wurde.

    Website Besitzer sollten auch Kenntnisse über die Auswirkungen von Duplicate Content auf Ihrer eigenen Webpräsenz haben. Wie Sie Duplicate Content mit Tools finden und beseitigen können.

    4. Aktualitätssysteme für das Ranking

    Google nutzt verschiedene Systeme, die auf dem Prinzip der Aktualität von Suchergebnissen basieren.

    Dabei werden aktuellere Inhalte für Suchanfragen angezeigt, für die das erwartet wird.

    Wenn ein Nutzer beispielsweise nach einem Film sucht, der gerade herausgebracht wurde, möchte er wahrscheinlich eher aktuelle Rezensionen lesen statt älterer Artikel aus der Zeit, als die Produktion gerade begann.

    Ein anderes Beispiel wäre eine Suche nach „Erdbeben“, deren Ergebnisse normalerweise wahrscheinlich Informationen zur Vorbereitung und zu Ressourcen enthalten. Wenn das Erdbeben jedoch noch nicht lange zurückliegt, werden eher Nachrichtenartikel und aktuellere Inhalte angezeigt.

    Die Suchergebnisse werden auf Aktualität geprüft:

    • Aktualitätssysteme sind Systeme, die sicherstellen, dass Suchergebnisse und Informationen auf Aktualität überprüft werden.
    • Diese Systeme werden oft von Suchmaschinen und Informationsplattformen eingesetzt, um sicherzustellen, dass die Nutzer stets die neuesten Informationen erhalten.
    • Aktualitätssysteme nutzen verschiedene Methoden, wie zum Beispiel das Crawling von Websites, das Überprüfen von Veröffentlichungsdaten und die Aktualisierung von Indexen, um die Aktualität von Informationen zu gewährleisten.
    • Durch die Verwendung von Aktualitätssystemen können Nutzer sicher sein, dass die von ihnen erhaltenen Suchergebnisse und Informationen stets auf dem neuesten Stand sind.
    SEO Tipp für das Aktualitätssystem</p>
<p>Suche nach Artikeln und Blogbeiträgen, deren Erstellungsdatum schon länger zurückliegt und aktualisiere den Inhalt oder ergänzen ihn mit einem neuen zusätzlichen Abschnitt. Sofern dies nicht mit vertretbarem Aufwand möglich ist und er auch keinen nennswerten Beitrag zum Web-Traffci leistet, dann lösche ihn besser!

    SEO Tipp für das Aktualitätssystem

    Suche nach Artikeln und Blogbeiträgen, deren Erstellungsdatum schon länger zurückliegt und aktualisiere den Inhalt oder ergänzen ihn mit einem neuen zusätzlichen Abschnitt. Sofern dies nicht mit vertretbarem Aufwand möglich ist und er auch keinen nennenswerten Beitrag zum Web-Traffic leistet, dann lösche ihn besser!

    5. System für Websitevielfalt

    Diese Google Search System sorgt dafür, dass normalerweise nicht mehr als zwei Webseiteneinträge derselben Website in den Top-Ergebnissen anzeigen.

    Die Website-Vielfalt in der Google Suche, sodass keine einzelne Website die besten Ergebnisse dominiert.

    Wenn die Systeme feststellen, dass für eine bestimmte Suche eine besondere Relevanz und Nützlichkeit vorliegt, können auch zwei Webseiten einer Domain angezeigt werden.

    Bei der Websitevielfalt werden Subdomains im Allgemeinen als Teil einer Stammdomain behandelt. Alle Einträge einer Subdomain (subdomain.beispiel.de) und der Stammdomain (beispiel.de) zählen zu derselben einzelnen Website.

    Manchmal werden Subdomains jedoch aus Gründen der Diversität als separate Websites behandelt, wenn sie als relevant gelten.

    6. Genau passendes Domainsystem

    Bei diesen Algorithmen werden die Wörter in Domainnamen bestimmt, um zu sehen, ob die Inhalte für eine Suche relevant sind.

    Das Domainsystem verhindert jedoch, das genau passende Keywords in Domains, die bestimmten Suchanfragen exakt entsprechen sollen, ein zu hoher Wert zugeordnet wird.  Das System passt das automatisch an, sodass die Vorteile geringer ausfallen.

    Das bedeutet, dass eine Website mit exakt matched Keywords und gutem Content immer noch gute Ergebnisse erzielen können. So zumindest unsere Erfahrung, aber das Alleine reicht nicht mehr für Seite 1.

    Exakt match Keyword Domains sind zwar kein Blackhat SEO Technik, aber wenn du  genauer darüber nachdenkst, eine Art von Keyword-Stuffing ist es schon, vor allem wenn mehr als ein Keyword verwendet wird.  Ich rechne damit das diese Praxis immer mehr an Bedeutung verlieren wird und damit auch den Brand Search Anteil, der immer wichtiger wird, unterstützen wird.

    7. RankBrain – künstliche Intelligenz für Wörter und Konzepte

    RankBrain ist ein Maschine Learning KI-System das den Zusammenhang zwischen Wörter und Konzepten feststellen kann.

    Es handelt sich um eine künstliche Intelligenz, die von Google Crawler verwendet wird, um die Suchergebnisse zu optimieren. RankBrain nutzt maschinelles Lernen, um die Bedeutung von Suchanfragen zu verstehen und die maßgeblichen Ergebnisse zu liefern, auch wenn die Suchanfragen nicht exakt den gleichen Wörtern enthalten, die in den Websites verwendet werden.

    Durch die Verwendung von RankBrain können die Suchergebnisse präziser und nützlicher sein, was wiederum die Benutzererfahrung verbessert.

    8. MUM – Natürliche Sprache verstehen

    Multitask Unified Model (MUM) ist ein KI-System, das Sprache sowohl verstehen als auch generieren kann.

    Es wird derzeit nicht für das allgemeine Ranking in der Google Suche verwendet, sondern für bestimmte Anwendungen wie z. B. zur  Verbesserung der Antwortqualität in der Google Suchmaschine sowie für die Bereitstellung von Antworten auf komplexe Suchanfragen.

    MUM zielt darauf ab komplexe Suchanfragen besser zu verstehen und umfassendere und präzisere Antworten liefern zu können. Das System ist in der Lage, Informationen aus verschiedenen Quellen zu kombinieren und zu verstehen, um tiefgründigere Antworten auf komplexe Fragen bieten zu können.

    MUM wird kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert, um die Fähigkeiten von KI-Systemen zur Verarbeitung und Generierung natürlicher Sprache zu verbessern.

    9. Rankingsystem für Passagen auf Webseiten

    Dieses Ranking KI-System kann einzelne Abschnitte oder „Passagen“ einer Webseite identifizieren.

    Es bewertet, wie relevant eine Seite für die jeweilige Suche besser zu verstehen. Das Rankingsystem berücksichtigt verschiedene Faktoren wie die Übereinstimmung der Keywords, die Qualität und Autorität der Quelle, die Benutzerfreundlichkeit der Seite und die Aktualität des Inhalts für die Suchanfrage.

    Die Passagen werden anhand dieser Merkmale bewertet und im Suchergebnis entsprechend gerankt. Dies ermöglicht es den Nutzern, schneller die relevantesten Informationen zu finden, indem die besten Passagen hervorgehoben werden.

    Das Rankingsystem für Passagen nutzt künstliche Intelligenz, um die Qualität der Suchergebnisse kontinuierlich zu optimieren und aktuelle Trends und Verhaltensweisen der Nutzer zu berücksichtigen. Dadurch werden die Suchergebnisse immer genauer und relevanter für die Nutzer.

    Insgesamt bietet das Rankingsystem für Passagen eine effiziente Möglichkeit, die relevantesten Informationen auf einer Webseite zu identifizieren und den Nutzern auf einfache Weise zugänglich zu machen.

    In der praktischen Anwendung sieht das Passage Ranking für eine Unterseite wie in diesem Beispiel aufgezeigt aus. Die anteiligen Suchvolumen akkumulieren sich zu einem Gesamtergebnis.

    In der praktischen Anwendung sieht das Passage Ranking für eine Unterseite wie in diesem Beispiel aufgezeigt aus. Die anteiligen Suchvolumen akkumulieren sich zu einem Gesamtergebnis. Mit der Google search Console GSC kannst Du Deine Keyword Rankings auslesen und das auch noch kostenlos.

    10. Systeme für PageRank und Link Analysen

    Diese Ranking Systeme können erkennen, wie Seiten miteinander verlinkt sind. Sie erkennen worum es auf einer Seite geht und welche Seiten bei einer Suchanfrage am hilfreichsten sind.

    PageRank ist eines der wichtigsten Rankingsysteme, das seit der Einführung von Google zum Einsatz kommt.

    Es analysiert die Verlinkungsstruktur im Web und bewertet eine Seite basierend auf der Anzahl und Qualität der internen und externen Links, die auf eine Page verweisen.

    Interne Links sowie die mit Ihnen ausgebaute Informationsstruktur über Ankertexte sind ein starkes Rankingssignal an dieses System.

    Je mehr hochwertige und relevante Links auf eine Seite verweisen, desto höher ist ihr PageRank.

    Gary Illyes von Google beantwortete kürzlich mehrere Fragen während eines AMA auf der Pubcon Pro in Austin, Texas, mit einer wichtigen Aussage über die Bedeutung von Links für das Ranking in der Google-Suchmaschine.

     

    SEINE EXAKTEN WORTE: „Ich denke, sie sind wichtig, aber ich denke, die Leute überschätzen die Bedeutung von externen Links“, sagte Illyes. „Ich bin nicht der Meinung, dass sie zu den drei wichtigsten Rankingsfaktoren gehören. Das war es schon seit einiger Zeit nicht mehr so.

    Diese Aussage können wir auch aus der Web-Mastery SEO-Praxis bestätigen. Backlinks haben eindeutig als Einfluss auf das Ranking verloren.

    Googles Suchalgorithmen: Die wichtigsten Updates in 2023

    Das Google Helpful Content Update hat bei vielen Websites signifikante Auswirkungen im Traffic und Ranking gezeigt.

     

    Googles Suchalgorithmen: Die wichtigsten Updates in 2023

    Ausgediente Google Richtlinien:

    • Hummingbird
    • Google Panda
    • Penguin

     

    Nützliche Links und Ressourcen:

    Google Rankingssysteme im Überblick